Vom ILAAP zur optimierten Gesamtbanksteuerung

-
29. Januar 2019
-
Henriette Kröner, Nikolaus Löbl

Im November 2018 veröffentlichte die EZB die aktualisierte Fassung der ILAAP-Guidelines. Aufbauend auf dem bereits im Februar 2017 skizzierten Mehrjahresplan detailliert die Bankenaufsicht ihre Erwartung an den internen Prozess der Überwachung der Liquiditätsadäquanz (ILAAP) der von ihr direkt überwachten signifikanten...

mehr

Implications of EONIA and EURIBOR reform on banks – Getting Ahead of the New Curve in Reference Rates

-
14. Januar 2019
-
Andreas Bohn, Michael Buser, Bernhard Kronfellner, Michele Rigoni, Pascal Vogt, Volker Vonhoff

EONIA and EURIBOR are the reference rates for financial contracts with a nominal value of more than € 150 trillion. But they are about to be replaced. The quantity of unsecured interbank lending has collapsed and, following the LIBOR price-manipulation scandal, regulators seek to reduce the role of expert judgement in...

mehr

Eine neue Art der Risikobetrachtung

-
19. November 2018
-
Von Sebastian Broecker

Ein Risiko abzuschätzen bedeutet, den Eintritt eines negativen Ereignisses vorherzusagen. Gilt das auch für die IT? Kann man wirklich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit abschätzen, ob ein Hacker eine bestimmte Firma angreifen und wie groß der daraus resultierende Schaden sein wird? Unser Autor nähert sich dem Thema...

mehr

Sorge um die Kronjuwelen der Bankenfinanzierung

-
25. Oktober 2018
-
Von Rachel Louise Ensign

Für Banken zirkuliert derzeit weniger Geld im Wirtschaftskreislauf als früher. Nach fast drei Jahren der Leitzinserhöhungen nehmen Bankkunden Gelder in Milliardenhöhe aus zinslosen Einlagen und stecken es in höher verzinste Alternativen. Das wird es den Banken erschweren, ihr Gewinnwachstum aufrecht zu erhalten. Die...

mehr

BaFin veröffentlicht KRITIS-Modul

-
14. September 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die BaFin hat die Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT) nun um ein spezielles Modul ergänzt, das sich ausschließlich an die Betreiber Kritischer Infrastrukturen richtet. Das KRITIS-Modul beschreibt für den einschlägigen Adressatenkreis, welche zusätzlichen Anforderungen zu berücksichtigen sind, um den...

mehr

Interne Modelle: EZB veröffentlicht Kapitel zu Risikoarten

-
07. September 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im Rahmen eines Konsultationsverfahrens die drei risikoartenspezifischen Kapitel ihres Leitfadens zu internen Modellen veröffentlicht. Zweck dieser Kapitel, die sich mit dem Kreditrisiko, dem Marktrisiko sowie dem Kontrahentenrisiko befassen, ist es, einen gemeinsamen und...

mehr

IRM ist mehr als ein Teilbereich des operationellen Risikos

-
14. August 2018
-
Von Johannes Busse

Einer der zentralen Unternehmenswerte von Banken ist das Vertrauen ihrer Kunden in die Sicherheit ihres Geldes und ihrer persönlichen Daten. Wer schon einmal einen größeren (Unternehmens-) Kredit beantragt hat, weiß, in welchem Umfang Banken über vertrauliche Daten ihrer Kunden verfügen. Entsprechend hoch sind die...

mehr

Hufeld mahnt zu Geduld bei EU-Einlagensicherung

-
20. Juni 2018
-
Von Hans Bentzien

Von übereilten Beschlüssen im Hinblick auf eine gemeinsame Einlagensicherung hat der Chef der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) abgeraten. Bei einer Konferenz in Frankfurt warnte Felix Hufeld im Vorfeld des EU-Gipfels in der nächsten Woche außerdem vor der Erwartung, dass Regulierer die Schaffung...

mehr

OECD: Eigenkapitalquoten in Deutschland immer noch zu niedrig

-
13. Juni 2018
-
Von Hans Bentzien

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) betrachtet die vergleichsweise niedrige Eigenkapitalausstattung deutscher Großbanken als Risiko für die Finanzstabilität. In ihrem aktuellen Länderbericht für Deutschland kritisiert sie außerdem die hohen Derivatepositionen deutscher Institute...

mehr

Deutsche Bank streicht bei Postbank-Fusion 6.000 Jobs

-
12. März 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Fusion der Deutschen Bank mit der Postbank kostet offenbar mehrere tausend Stellen. Nach einem Bericht der Welt am Sonntag, der sich auf Quellen aus dem Umfeld der Banken beruft, sollen in den nächsten vier Jahren jeweils 1.500 Mitarbeiter über freiwillige Abfindungsprogramme und natürliche Fluktuation das...

mehr