US-Aufsicht fordert besseres Risikomanagement

-
26. Mai 2008

Eine Erholung von der US-Häusermarktkrise wird nach Einschätzung von Fed-Gouverneur Randall Kroszner "schrittweise" erfolgen und aggressiver Anstrengungen von Banken, Hypothekenanbietern und Aufsichtsbehörden bedürfen.

Hi, KÖLN, 26.5.2008. Eine Erholung von der US-Häusermarktkrise wird nach Einschätzung von Fed-Gouverneur Randall Kroszner "schrittweise" erfolgen und aggressiver Anstrengungen von Banken, Hypothekenanbietern und Aufsichtsbehörden bedürfen. Gleichwohl erwartet Kroszner, dass das bisherige Geschäftsmodell, bei dem die Hypotheken weiterverkauft werden, Bestand haben wird, wenn auch mit Änderungen. Eine Lösung der Häuserkrise werde nicht leicht sein und erfordere Disziplin sowohl von den Markteilnehmern als auch von den Regulierungsbehörden, erklärte Kroszner. Die Aufsichtsbehörden müssten auf einem besseren Risikomanagement bestehen und alles Notwendige tun, um einen reibungslosen Geschäftsablauf bei den Banken sicherzustellen.